News & views

wildcard expandiert nach München

Date Posted: 28 Februar, 2013

Markus Y. Soffner übernimmt Münchner Standortleitung bei wildcard communications

München und Krefeld, Februar 2013 – Die wildcard communications GmbH expandiert nach Süddeutschland und wird unter der Leitung von Markus Y. Soffner im Münchner Westen ein neues Büro eröffnen. Ab März startet die neue bayerische Niederlassung der 2008 gegründeten Agentur für Public Relations und Marketing Communications, die bisher zwei Niederlassungen in Krefeld und Köln betreibt.

Der Standort München ist für wildcard vor allem wegen der Konzentration von Medien und High-Tech-Industrie interessant und wildcard München wird sich nach Erwartung von wildcard-Geschäftsführer Georg Reckenthäler „schnell im Münchner Agenturspektrum als vielseitiger und ergebnisorientierter Mitbewerber etablieren.“

Markus Y. Soffner leitet ab März die neue wildcard-Niederlassung in München. Bild: wildcard

Der neue Standortleiter Markus Y. Soffner kommt aus der Softwarebranche, wo er über 14 Jahre bei der Mediagold GmbH und der Nachfolgefirma Avanquest für die gesamte Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich war. Startkunden des Münchner Büros sind Ravensburger Digital und Avanquest Deutschland, zwei weitere folgen in Kürze. „Wir konnten mit Markus Soffner einen erfahrenen und vielseitigen Kommunikations-Mann für wildcard gewinnen, der nicht nur seit langem in den Software-, Games- und Technologiemärkten bewandert ist, sondern auch Unterhaltungsbranche und Medien aus eigener Berufserfahrung bestens kennt. Damit können wir das Leistungsportfolio unserer Agentur perfekt erweitern und abrunden“, sagt wildcard-Chef Reckenthäler. „Markus bringt hierbei seine fundierte Expertise im Public Relations- und Marketingbereich ein, die er sich in nunmehr zwei Jahrzehnten auf Medien- und Unternehmensseite erworben hat.“

Nach der Gründung der Bewegtbild-Unit wildcard fernsehzimmer in 2012 wächst die Krefelder Agentur damit auch in 2013 substanziell weiter und verfügt inzwischen über ein Team von 20 festen Mitarbeitern an den drei Standorten.

Mit der Ausrichtung nach Bayern und der Ernennung von Markus Soffner baut wildcard communications die Kommunikations- und Social Media-Expertise in der süddeutschen Technologie- und Entertainment-Branche weiter aus. Die berufliche Karriere von Markus Soffner begann nach einer musikpädagogischen Ausbildung im Medienbereich, wo er 1993 das Branchen-Musikmagazin „Musikwoche“ in München mitgründete und bis 1996 als Redakteur betreute. Danach wechselte er auf die Industrieseite zu der Plattenfirma Koch Records und koordinierte dort als Leiter der Presseabteilung für so unterschiedliche Künstler wie Ron Wood, Rondo Venziano und die Kastelruther Spatzen als auch für die weit verzweigte Koch-Firmengruppe die PR.

Im Anschluss wechselte der 46-jährige, zweifache Vater in die Computerbranche. Bei dem Softwareunternehmen Mediagold sowie dem daraus hervor gegangenen Softwareverlag Avanquest Deutschland betreute er fast 14 Jahre lang die Pressearbeit, Online PR sowie die Social Media Kommunikation im deutschsprachigen Raum . Er hat dabei eng mit prominenten Technologiepartnern wie IBM, Microsoft, Macmillan, McAfee, CheckPoint, Ubisoft, Trend Micro uvm. zusammengearbeitet.

Für seine neue Herausforderung fühlt sich Markus Soffner bestens gewappnet: „Als Allrounder freue ich mich natürlich auf die vielschichtige Aufgabe, für wildcard einen Standort in einem der für Technologiemärkte wirtschaftlich interessantesten deutschen Gebiete aufzubauen. Zugleich bin ich mir sicher, dass wir von München aus mit unserer professionellen und jungen Truppe schnell weitere Kunden finden werden und bestehende wildcard-Kunden noch präziser bedienen können.“

Share this
arrow_upward