News & views

Wie funktioniert die Microsoft HoloLens? Ein Ausblick auf Augmented Reality

Date Posted: 6 Februar, 2015

Mit der HoloLens Brille entwickelt Microsoft den nächsten Schritt in der Welt der Augmented Reality. Bisher lag der Fokus technischer Innovationen deutlicher im Bereich der virtuellen Realität durch Projekte wie Oculus (Facebook) oder Morpheus (Sony). Der Nutzer der virtuellen Realität wechselt komplett in diese andere Welt ohne Einbezug der Realität. Im Gegensatz zu dieser Technologie setzt die Augmented Reality der HoloLens auf die Verschmelzung von digitaler und realer Welt. Microsoft sieht in der HoloLens den neuen PC. Das eigene Zimmer wird zum Desktop – Social Media-Profile, Anrufe und Design-Entwürfe erhalten durch das durchsichtige Display einen festen Platz direkt vor dem Auge. 

Gänzliche Digitalisierung des Alltags durch HoloLens?

Als Microsoft im Rahmen der Windows 10 Präsentation auch die HoloLens-Brille enthüllte, staunte das Publikum. Die Augmented Reality-Brille zeigte bereits in der ersten Vorstellung großes Potenzial. Sie ermöglicht dem Träger das Einbinden von digitalen Elementen wie Apps in die eigene Realität. Der HoloLens-Träger schiebt virtuelle Objekte hin- und her wie in einem Science-Fiction Film. Gezielte Fingerbewegungen vergrößern und verkleinern die Darstellung und ändern die Raumposition. Die integrierte Kinect-Kamera erkennt detaillierte Hand- und Fingerbewegungen der Nutzer. Soweit zumindest die Theorie der HoloLens, den Realitätsbeweis steht Microsoft aus. An Ambitionen spart der Hersteller in seinen eigenen Aussagen zumindest nicht: „This is the next PC.“

 

https://www.youtube.com/watch?v=aThCr0PsyuA

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft HoloLens und Google Glass?

Ein ähnliches Konzept im Bereich der Augmented Reality brachte Google mit der Cyber-Brille Google Glass heraus. Google Glass nahm nur einen kleinen Teil des Nutzer-Blickfeldes ein, während sich die HoloLens auf das gesamte Spektrum des Sichtbereiches konzentriert. Google stellte vor Kurzem  das Glass-Projekt ein, um mit der Entwicklung einer neuen Brillen-Generation zu beginnen. Die Google Glass-Brille steckte aufgrund der Verletzung der Privatsphäre durch unbemerktes Filmen viel Kritik ein. Der Internetriese reagiert mit der Einstellung von Google Glass auf die schwachen Absatzzahlen und die fehlende Zukunftssicherheit dieser ersten Version. Microsoft stehen entsprechend alle Tore offen, die neue HoloLens-Technologie stark voranzutreiben. Im Gegensatz zu Google Glass liegt der HoloLens-Fokus auf den Anwendungsbereich im geschlossenen Raum.

 

Microsoft HoloLens
© Microsoft

Verschiedene Welten: Augmented Reality und Virtual Reality?

Der Unterschied zwischen diesen beiden Technologien liegt in der Wahrnehmung des Nutzers. In der Virtual Reality versetzt sich der Träger einer solchen VR-Brille komplett in eine andere Welt. Die Realität spielt dabei keine Rolle mehr. Virtual Reality eignet sich ideal für die Erkundung virtueller Welten und Computerspiele. Die Augmented Reality verschmelzt die Realität mit digitalen Inhalten. Der Nutzer agiert in der Wirklichkeit, greift aber mithilfe des durchsichtigen HoloLens-Displays auf digitale Inhalte zurück . Zu den vielen Anwendungsbereichen der HoloLens gehören Navigation, Simulation, Architektur, Entwicklung, Medizin, Unterhaltung. Die vielseitige Interaktivität passt zu dem gegenwärtigen User-Verhalten. Die Darstellung virtueller Inhalte passt sich sogar dem Blickwinkel des Nutzers an. Je nachdem, in welchem Winkel sich der HoloLens-Träger vor der Projektionsfläche positioniert, richten sich die Inhalte so aus, als ob sie fest an der Stelle verankert wären.

Microsoft-HoloLens
© Microsoft

Realitätsvermischung dank Microsoft HoloLens

Die Überlagerung der Realität mit der erweiterten Wahrnehmung der Augmented Reality bedeutet eine Umstellung des Alltags. Digitale Inhalte springen vom Display in die Realität. Die HoloLens erweitert den physischen Raum um eine digitale Dimension. Eine solche Vermischung benötigt Gewöhnung und Aufklärung, um von Anfang an sämtliche Möglichkeiten gefahrenlos zu nutzen. Die Bedeutung von HoloLens für den privaten und beruflichen Alltag erscheint immens. Besonders für die Online-Kommunikation ergeben sich völlig neue Möglichkeiten. Multitasking, Second Screen-Gewohnheiten und ständiges Online-Sein verschmelzen mit der HoloLens in einem Gerät zusammen. Die HoloLens bündelt alle digitalen Inhalte und präsentiert sie heimisch und nahbar. Microsoft will die HoloLens vage im Windows 10-Zeitraum veröffentlichen. Zumindest stärkt das HoloLens-Konzept den Ruf von Microsoft als Innovator.

Share this
arrow_upward