News & views

Twitter an der Börse – Will Tweet For Money!

Date Posted: 13 September, 2013
Bild: Twitter

Schon lange lag es in der Luft, jetzt verkündete Twitter – konsequenterweise per Tweet – am Donnerstag, dass es bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC Dokumente für eine Neuemission eingereicht hat. Die Frage, die sich jetzt nur jeder stellt: Wird es die gleichen Probleme, wie seinerzeit beim Börsengangs von Facebook geben?

Zur Erinnerung: Der bevorstehende Gang von Facebook an die Wall Street wurde überall tosend gefeiert, ist aber genauso tosend untergegangen. Herr Zuckerberg schien einfach keine valide Geschäftsidee zu haben. Viele vormals begeisterten Facebook-Jünger machten auf ihren Timelines und in Kommentaren ihren Groll gegen das Unternehmen deutlich. Die enttäuschten Liebhaber waren zahlreich und Mark Zuckerberg konnte sich vor schlechten News nicht mehr retten. Wie wird es den Twitter-Aktionären ergehen?

Beispiel Facebook

Das Vertrauen der Aktionäre hat Facebook mittlerweile zurückgewonnen, könnte dieser Punkt mögliche Käufer der Twitter-Aktie zum Erwerb motivieren? Werden sich alle wieder euphorisch überschlagen? Oder wirkt der Börsenstart der Zuckerberg AG immer noch abschreckend?

Die Frage, wie das Unternehmen aus San Francisco mit ungefähr 200 Millionen Nutzern sein Geld verdient, stellt sich auf jeden Fall nicht. Die Haupteinnahmequelle des Dienstes ist Werbung. Mobile Probleme, wie bei Facebook, wird es bei Twitter-CEO Dick Costolo sicher nicht geben.

Der zuletzt geschätzte Wert von Twitter lädt auf jeden Fall zum Kauf ein: 10 bis 15 Milliarden soll das Gezwitscher Wert sein. Damit wird der Börsengang des am schnellsten wachsenden sozialen Online-Netzwerk zum vermutlich größten in der Techbranche in diesem Jahr.

Zufälligerweise wurde Mark Zuckerberg erst am Mittwoch auf einer Konferenz in San Francisco gefragt, was sein Rat für einen erwarteten Börsengang von Twitter wäre. Seine Antwort: „Ich bin wohl der Letzte, den man fragen sollte, wie man einen Börsengang reibungslos über die Bühne bringt.“

Share this
arrow_upward