blau Mobilfunk: Presse-Event zum Produkt-Launch



blau Mobilfunk erweiterte im August 2013 seinen 9 Cent Tarif, mit dem Kunden deutschlandweit für 9 Cent pro Minute mobil telefonieren können. Die Erweiterung ermöglicht es den Nutzern, diesen Tarif für Anrufe und SMS aus Deutschland in alle EU-Länder und umgekehrt zu nutzen.
Mit dem Vorstoß der Tarif-Erweiterung schaffte blau quasi die Roaming-Gebühren für abgehende Mobiltelefonie ab. Ein deutliches Zeichen in der Roamingdebatte pro Kundenwunsch und Serviceorientierung.



BLAU MOBILFUNK HAMBURG


HOLGER FEISTEL

9 CENT TARIF

Ziele

Für die Kommunikation rund um den Launch der EU-Erweiterung standen im Fokus:

• Positionierung in Fach- und Tagesmedien als Vorreiter bei der Roaming-Abschaffung in der EU
• Betonung der Kundenorientierung bei der Tarifgestaltung
• Kommunikation des neuen Tarif-Features & Unterstützung des Vertriebs.
• Relevanz für Marke und Thema mit maßgeschneidertem Content schaffen.

 

Strategie

wildcard organisiert eine Pressekonferenz, sowie ein Experten-Panel für die Medien.

Eine Forsa-Studie dient als Basis für Factsheets und Infografiken und ein Electronic Presskit mit Bewegtbildmaterial dient den Medien als redaktionelles Futter.

Mittels eines Video-Livestream verfolgten weitere Medienvertreter die Veranstaltungl in Echtzeit. Die Informationen wurden für Radiosender und Social-Media aufbereitet. Einzelne Key-Medien (dpa, Bild am Sonntag) erhielten ausführliche Exklusiv-Interviews.

 

Ergebnisse

23 Journalisten aus allen relevanten Medien nahmen an der Veranstaltung teil.
Den Video-Livestream schauten über 300 Medienvertreter.
Insgesamt wurden 500 Print-, Online-, Radio-, TV-, Nachrichtenagenturen sowie insgesamt 25 Bloggerbeiträge generiert.

Ausgewählte Publikationen