News & views

Neue Technik braucht das Land – die IFA 2013

Date Posted: 4 September, 2013
Samsungs WiFi Waschmaschine
Bild: Samsung

Die jährliche IFA in Berlin ist die weltweit größte Messe für Consumer Electronics. Jedes Jahr strömen Menschenmassen aus aller Welt in die deutsche Hauptstadt, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen des Technik-Marktes zu informieren. Auch 2013 erwartet die Besucher eine große Auswahl an Weltneuheiten, die bei dem einen oder anderen für große Augen sorgen werden. Wir geben einen kurzen Ausblick darauf, welche IFA-Trends man nicht verpassen darf.

Fernseher in einer neuen Dimension – UHD-TV

Ausführlich haben wir die neuen Ultra HD Fernseher bereits in unserem Blogbeitrag vom 03.09. vorgestellt. Die neue 4K-Technologie bietet ein bisher noch nicht da gewesenes Erlebnis vor dem heimischen Fernseher. Mit der beeindruckenden Auflösung und bestechender Bildqualität kann man Kinoqualität demnächst auch in den eigenen vier Wänden genießen. Egal ob Samsung, Sony, LG, Toshiba oder Sharp – die Branche rüstet sich für das kommende Format. Vor allem durch die Veröffentlichung der neuen Spielekonsolen von Sony und Microsoft wird UHD-Output immer interessanter. Bei der Xbox One und der PlayStation 4 beschränken sich die 4K-Fähigkeit allerdings zumindest vorerst auf die Video-Wiedergabe. Klar, dass sich die Branchengrößen einen steigenden Absatz der 4K-Fernseher erhoffen.

Smarte Uhren

Smartphones sind schon lange keine Besonderheit mehr. Während die Mobiltelefone leistungsfähiger, hübscher und meist auch größer werden, ändert sich an der Handhabung eher wenig. Aus diesem Grund bewegen sich Hersteller wie Samsung, Sony und Google in Richtung Smartwatch-Segment. Per Bluetooth-Verbindung mit dem

Sony Smartwatch
Bild: Sony Mobile Communications

Smartphone ist es dann möglich, Anrufe anzunehmen, Mails zu lesen oder Nachrichten zu schreiben. Die Uhren unterstützen dabei auch gängige Apps, sodass das Smartphone in Zukunft auch mal in der Tasche bleiben kann, während man Korrespondenzen über seine smarte Uhr regelt. Einen ausführlicheren Bericht über das Samsung Galaxy Gear und die neuen Smartwatch-Modelle gibt es demnächst auf unserem Blog.

Vernetzter Haushalt

Das Smartphone und das Tablet sind mittlerweile bei den meisten Menschen immer mit dabei – auch in den eigenen vier Wänden. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, ihre Produkte mit einer WiFi-Komptabilität auszustatten. Selbst Waschmaschinen wie die WF12F9E6P4W von Samsung oder Kühlschränke, wie der KGNF310A von Hisense, sind per Smartphone App zu erreichen. Durch einen einfachen Knopfdruck startet man somit den nächsten Waschgang und wird benachrichtigt, sobald die Wäsche fertig ist. Auch in der Telefonie setzen die Konzerne mittlerweile darauf, dass der Fotoapparat mit dem mobilen Endgerät verbunden ist. Aus diesem Grund sorgen immer mehr Kamerahersteller wie Canon dafür, dass ihre Produkte WLAN-tauglich sind, damit Nutzer ihre Inhalte Ad hoc teilen können. Besonders die sogenannten Selfies, also Selbstportraits, finden auf Facebook und Co. immer mehr Anhänger. Mit Hilfe einer App auf dem Mobiltelefon ist es somit möglich, die Bilder der Kamera direkt auf seinem Smartphone zu sehen und mit Freunden oder in sozialen Netzwerken teilen zu können.

Tablet oder PC?

Wie auch schon auf der letzten IFA sind in diesem Jahr auch wieder Tablet PCs ein großes Thema. Da das Arbeiten mit dem Gerät aber nicht jedermanns Sache ist, versuchen die Hersteller einen Kompromiss zwischen dem herkömmlichen Laptop und dem Tablet zu finden. Die Hybridgeräte verfügen über eine aufklappbare Tastatur für das schnelle Beantworten von Mails oder Nachrichten, sind zugeklappt aber nicht viel höher und größer als ein vergleichbares Tablet. Hersteller wie Samsung, Acer und Sony zeigen auf der IFA ihre neuesten Modelle.

Selbstverständlich hat die IFA noch eine ganze Menge an weiteren interessanten Neuheiten zu bieten. Das ganze Portfolio der Messe aufzugreifen ist aber nahezu unmöglich, denn neben den renommierten Herstellern sind es auch immer wieder kleine Unternehmen, die mit interessanten und kreativen Produkten auf sich aufmerksam machen. Während der Messe geben wir auf unserem Blog weitere Updates zur IFA in Berlin.

Share this
arrow_upward