News & views

iPhone, iPad und ein Stift: Apples Neuheiten

Date Posted: 11 September, 2015

Wenn das Internet verrücktspielt und die Tech-Gerüchteküche am heißesten brodelt, dann ist es wieder so weit: Apple veranstaltet eine neue Keynote und stellt potentiell neue Produktlinien vor. Am vergangenen Mittwoch fand in San Francisco die diesjährige, große Präsentation statt und hielt einige Überraschungen für die Jünger des angebissenen Apfels parat.

Das iPad wächst…

Eine wirkliche Überraschung war das knapp 13 Zoll große iPad Pro bei der Ankündigung am Mittwoch nicht mehr. Zahlreiche Gerüchte thematisierten schon im Vorfeld ein entsprechend großes Tablet. Apple nutzt das Produkt als Konkurrenz für Notebooks und Laptops – es können daher auch Tastatur und Halterung angebraucht werden, um eine einfachere Handhabung zu erreichen. Eine kleine Überraschung gab es zudem: Das iPad Pro wird einen Stylus (Apple Pencil) unterstützen, der pixelgenau arbeiten soll und mehrere Druckstufen unterstützt. Wir erinnern uns hierbei noch gerne an Steve Jobs‘ Einstellung zu einer solchen Eingabehilfe (von 2007):

 …die iPhones nicht

Vor dem iPhone 7 kommt das iPhone 6s (und 6s Plus). Nach wie vor sind die iPhones das potentielle Highlight jeder Keynote von Apple. Rein äußerlich hat sich dabei auf den ersten Blick nicht viel getan. Die wirklichen Neuheiten der Smartphones liegen unter der Abdeckung (die es jetzt in neuen Farben gibt). 6s und 6s Plus verfügen nun über das gleiche Display wie die Sport-Edition der Apple Watch (Ion-X). Dieses ist stärker als der Vorgänger und bietet besseren Multi-Touch. Durch 3D Touch erkennt das iPhone zukünftig besser, wie fest man auf das Display drückt. Bei festem Drücken öffnet sich ein Mini-Popup mit bestimmten Funktionen. Daneben sind die neuen Smartphones deutlich schneller unterwegs und haben eine Außenkamera, mit der 4K-Filme aufgenommen werden. Die Innenkamera ist mit 5 Megapixel und Blitz für Selfie-Enthusiasten bestens zu gebrauchen. Verfügbar sind die neuen Smartphones ab dem 25. September.

iPhone6s-2Up-HeroFish-PR-PRINT-768x1024
© Apple

Apps auf den Fernseher: Apple TV

Von Apple-Jüngern schon lange gefordert, liefert das Unternehmen nun auch eine neue Version von AppleTV. Das kleine Zusatzgerät für das Wohnzimmer wird in der neuen Version ein Hybrid aus Set-Top-Box und Spielekonsole. Neben einer neuen Fernbedienung, die mittlerweile auch Wii-ähnliches Spielen ermöglicht, wird demnächst auch ein stärkerer Fokus auf Siri gesetzt. Die Sprachhilfe von Apple wird somit auch im Wohnzimmer zentraler für die Steuerung durch zahlreiche Apps oder Video-on-Demand-Services. Das auf der Präsentation vorgestellte „Beat Sports“ erinnert stark an Nintendos „Wii Sports“ aus dem Jahr 2006.

iPad-Stack_Jupiter-PRINT-786x1024
© Apple

Auch die Apple Watch stand im Fokus der Präsentation. Ab Ende September wird das Update watchOS 2 verfügbar sein und die Uhr mit neuen Funktionen ausstatten. Bisher gibt es mehr als 10.000 Apps, die für die Apple Watch optimiert wurden. Neben der Vorstellung der neuartigen Fitness „AirStrip“, die Gesundheitsdaten in Echtzeit ausgibt und auswertet, gab es vor allem einige neue Armbänder zu bestaunen. Eine wirklich große Neuankündigung gab es auf dem Event insgesamt allerdings nicht. Vor allem Software-seitig tut sich viel in Cupertino, denn bereits Ende September sind die neuen Mobilbetriebssysteme verfügbar. Insgesamt scheint auch bei Apple der Trend weg von den absoluten Neuheiten und hin zur Optimierung bestehender Konzepte zu gehen. Es fragen sich gewiss nicht nur Apple-Fans, wann die Zeit für die nächste große Apple-Neuheit reif sein wird.

Share this
arrow_upward