News & views

In eigener Sache: Herzlich willkommen Kiko und Dirk!

Date Posted: 4 Juli, 2017

Wir werden immer digitaler: Wir begrüßen zwei neue wildcards in Krefeld und München.

Mit Blogger-Expertin Katrin Hilger und Ex-Fotofachjournalist Dirk Böttger erweitert wildcard die Kompetenzen im Bereich der Digital Relations.

Katrin aka Kiko unterstützt als Senior Beraterin das Team vom Münchner Standort aus seit 1. Mai in den Bereichen Consumer Electronics und Technologie. In Krefeld stieß am 15. Mai der ehemalige Foto-Fachredakteur Dirk Böttger zu wildcard. Der in der Fotobranche anerkannte Imaging-Experte war zuletzt in leitender Position bei verschiedenen Foto-Fachmedien unter anderem in den Redaktionen ProfiFoto und Photographie tätig, hat sich als Autor von Fachbüchern und Kursleiter von Fotofachkursen einen Namen gemacht. Dirk zeigt sich maßgeblich für das Account Management des Kunden Canon Deutschland verantwortlich.

 

Willkommen Kiko!

Kiko blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Kommunikationsbranche zurück. Sie arbeitete als Redakteurin bei diversen Tageszeitungen und Magazinen und wechselte nach einem Ausflug in die Industrie zur PR. Kiko gehörte zu jenen Pionieren, die sich um Blogger Relations kümmerten, als das Wort noch gar nicht erfunden war. Ihr thematischer Schwerpunkt liegt dabei im Lifestyle/B2C-Bereich, den sie auch bei wildcard unterstützen wird. In ihrer Laufbahn betreute sie bereits Marken wie Siemens Mobile, Gillette, Head&Shoulders, Christina Aguilera Parfums, Telekom Smart Home, Disney Channel, RTL 2, HD+, Becks Bier, Flughafen Frankfurt, die Piratenpartei, Falk Navigationsgeräte und die Mobilkamera Flip.

Das sagt Ira über Kiko: „Kiko verbindet unnachahmlich die kreative Story mit dem passenden Kanal. Bei ihr ist digitale PR die wunderbare Verschmelzung dreier Welten: Journalismus, PR und Blogger Relations.“

 

Willkommen Dirk!

Als freier Dozent und als Trainer der Canon Academy gibt Dirk sein umfangreiches Fachwissen in zahlreichen Praxisschulungen, Vorträgen und Seminaren weiter. Darüber hinaus ist der Kommunikationsprofi durch seine freie Tätigkeit bei Tageszeitungen, Zeitschriften, im Hörfunk und beim Fernsehen, mit der Arbeitsweise unterschiedlichster Medien vertraut und kann diese im Sinne der crossmedialen Kommunikationsarbeit nutzen.

Das sagt Georg über Dirk: „Mit seiner Expertise ergänzt Dirk unser Team sowohl in redaktioneller als auch in konzeptioneller Hinsicht und unterstreicht unser Bestreben, unseren Kunden aus dem Bereich Consumer Electronics im Allgemeinen und der Imaging-Branche im Speziellen, den bestmöglichen Support als Full-Service-Kommunikationsagentur zu geben.“

Share this
arrow_upward