News & views

Communicartoon 253: Digitale Transformation: Die Hürden sind real

Date Posted: 10 Februar, 2017

Gute Nachrichten: 82% der hiesigen IT-Manager glauben, dass die Digitalisierung ihre Geschäftsmodelle verändert. Das offenbart die capgemini IT-Trendstudie 2017. Die Studie verrät auch, dass leider nicht alle dieser Entscheider auch das umsetzen können, was nötig wäre, um auf diese Geschäftsveränderungen zu reagieren.

Hürden, die Entscheider in den befragten Konzernen nehmen müssen, sind eindeutig zu identifizieren – und auch mit etwas Humor umzusetzen – wie unser heutiger Communicartoon beweist.

  • Fachkräftemangel
  • unflexible Geschäftsprozesse
  • starre Organisationsstrukturen
  • fehlende übergreifende Planung
  • unklare Verantwortlichkeiten

Viele erwarten von der Digitalen Transformation ein disruptives Ergebnis. Leider wird es oftmals mit einer Veränderung über Nacht verwechselt. Das disruptive Ereignis kann und sollte aber dennoch eintreten: in Form eines großen internen kommunikativen Aufschlags. Wichtig dabei: Es muss sich dabei um eine klare Kommunikation des Geschäftsführers an die Angestellten handeln. Der CEO ist in diesem Sinne dann auch der CIO – also der Chief Information Officer.

Kollegial, aber bestimmt kommunizieren

Warum sollte der CEO hier kommunizieren? So sind Transformations-Prozesse abteilungsintern schwerer rückgängig zu machen. Im Gegenzug muss den Angestellten jegliche Information zum Transformationsprozess bereitgestellt werden. Einem ohnehin im IT-Bereich ansässigen Unternehmen wird es generell einfacher fallen, diese Transformation zu bewältigen. Im produzierenden Chemie-Gewerbe wird das beispielsweise deutlich schwieriger werden.

Dabei ist wichtig, dass Großunternehmen ihre Kunden (vor allem, wenn sie aus dem kleinen und mittelständischen Bereich stammen) an die Hand nehmen. Vor allem diese sogenannten KMUs sind oftmals sehr zurückhaltend. Doch wenn diese die Veränderungen annehmen, dann wirkt sich das positiv auf deren Performance aus. Das berichtet Kroker’s Look, der die globale Studie des Marktforschungsinstituts IDC im Auftrag von SAP heute schon exklusiv vorab vorstellt.

Communicartoon_10_02_2017_V3

 

Share this
arrow_upward