News & views

Case Study: Medical One – Standort-Marketing ganz persönlich

Date Posted: 26 September, 2014
© Medical One
© Medical One

Die Plastische und Ästhetische Chirurgie ist mit einem zeitgemäßen Körperbewusstsein der Menschen in der Mitte der heutigen Gesellschaft angekommen. Die Zeiten der eindimensionalen Berichterstattung liegen hinter uns. Das Thema ist akzeptiert und Menschen entscheiden sich heute vorurteilsfrei für eine ästhetische Behandlung, wenn sie sich aus unterschiedlichsten Gründen in ihrer Haut nicht wohlfühlen. Dementsprechend nehmen sich auch Medien dieser Entwicklung an und berichten über Schicksale, innovative Methoden und Eingriffe, die Menschen ein selbstbewussteres, glücklicheres oder beschwerdefreieres Leben ermöglichen. Als führende Klinikgruppe für Plastische und Ästhetische Medizin in Deutschland möchte Medical One seine Kernkompetenzen und Alleinstellungsmerkmale bekannter machen, die Marke bei den Menschen positiv aufladen und die Gesellschaft weiter aufklären. Dazu reicht es bei Weitem nicht, bloß eine Pressemeldung zu versenden. Der Grund: jedes Medium behandelt das Thema individuell und greift unterschiedliche Aspekte für seine jeweilige Zielgruppe auf. Aus diesem Grund ist es dringend notwendig, einen nachhaltigen, persönlichen Kontakt zu den einzelnen Journalisten in ganz Deutschland aufzubauen und zu pflegen. Dazu gehören Besuche in den Redaktionen und Pressetermine an den Standorten des Unternehmens.

Die Strategie

Vor diesem Hintergrund hat wildcard communications für Medical One Redaktionsbesuche des Pressesprechers der Klinikgruppe in Deutschland geplant und organisiert. Im Fokus standen dabei vor allem Lifestyle-Medien mit der Zielgruppe Frauen an den wichtigsten Medienstandorten Hamburg und München. Darüber hinaus konnte der Umzug des Unternehmens am Standort Düsseldorf als aktuelles Thema in der regionalen Tagespresse positioniert werden. Mittels individueller Ansprache und passend auf die Medien abgestimmten Storys ging es einerseits zu den einzelnen Redaktionen, um eine langfristige, starke Beziehung zu den einzelnen Redakteuren zu etablieren und die Expertise von Medical One im Bereich Plastische und Ästhetische Chirurgie im persönlichen Gespräch zu kommunizieren. Zum anderen wurden die regionalen Tagesmedien aus dem Raum Düsseldorf eingeladen, die neuen Klinikräume von Medical One zu besichtigen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und exklusive Gespräche mit dem Pressesprecher und der Klinikleitung zu führen.

Die Umsetzung

Medien wie die Vogue, Elle, myself und freundin zählen zu den prominentesten Frauenmedien Deutschlands. Einen persönlichen Termin mit den verantwortlichen Redakteuren zu bekommen ist das Ergebnis langjähriger, nachhaltiger Pressearbeit. Auch Maxi, Bild der Frau, OK! und Grazia verzeichnen eine treue Leserschaft und sind mit ihren Themenspektren der ideale Multiplikator für Medical One, um passende Botschaften zur Steigerung der Markenbekanntheit zu platzieren. wildcard communications konnte für den Medical One-Pressesprecher bei diesen Medien einen individuellen Termin vereinbaren. Mit spannenden Storys, einer beständigen, professionellen Ansprache und nicht zuletzt dem nötigen langen Atem ist es der Agentur gelungen, den für das Thema passenden Ansprechpartner zu vermitteln und so der Marke individuellen Raum für ihre passenden Botschaften zu geben. Darüber hinaus wurden am Standort Düsseldorf die passenden Tagesmedien, wie die Rheinische Post, die Westdeutsche Zeitung, Express Düsseldorf, Düsseldorfer Anzeiger und Stadtmagazine wie das Top Magazin als auch das DEX Magazin zu einem Presserundgang hinter die Kulissen der neuen Klinikgruppe eingeladen.

Die Ergebnisse

Die Redaktionsbesuche und der Düsseldorfer Pressetermin waren für Medical One ein voller Erfolg. Nicht nur, dass das Netzwerk des Pressesprechers durch die passenden, neuen Medien-Kontakte profitieren konnte – im Anschluss an die Besuche folgten als Ergebnisse spannende, individuelle Geschichten zu neuen Behandlungsmethoden der Klinikgruppe mit einer Gesamtauflage von 975.000 Exemplaren und einer Reichweite von 2,9 Millionen. Auch der Pressetermin konnte mit perfekten Ergebnissen auftrumpfen. Alle wichtigen Düsseldorfer Medien kamen und berichteten ausgiebig über die neuen Klinikräume und die Expertise von Medical One. Mit einer Gesamtauflage von rund 1,2 Millionen und einer Reichweite von 3,6 Millionen war die Klinikgruppe am 18. August Gesprächsthema in der Düsseldorfer Presse. Das Fazit der Düsseldorfer Klinikleitung: „So viel Aufmerksamkeit hatten wir noch nie.“

Das Image und die Expertise von Medical One konnten über die persönlichen Gespräche und passenden Standortevents mit hoher Authentizität vermittelt werden. Journalisten wurden überzeugt. Das führt sowohl zu einer höheren Markenbekanntheit als auch zu einer Festigung der langfristigen professionellen Beziehung zu den relevanten Ziel-Medien.

Share this
arrow_upward