News & views

Case Study Darksiders II: Klassische Produktkommunikation

Date Posted: 1 November, 2013
Bild: THQ

Die Kommunikation für klassische Videospiel-Boxed-Titel gehört zu den Grundpfeilern der Agentur wildcard communications. Im November 2012 brachten wir die Kommunikation für das PC-, PlayStation 3- und Xbox 360-Spiel Darksiders II zu einem erfolgreichen Abschluss. Unsere Kommunikationsschritte im Detail:

Die Ausgangslage

Beim Titel Darksiders II unterstützte wildcard communications den Kunden THQ bei der Kommunikation des Spiels hinsichtlich den General Interest-Medien. Die Kommunikation eines Videospiels in diesen, nicht auf Games spezialisierten Publikationen, ist für Unternehmen und Agenturen eine besondere Herausforderung. Zwar konnte sich Darksiders II auf einen erfolgreichen Vorgängertitel berufen und besitzt mit der Figur „TOD“ einen der vier Apokalyptischen Reiter als charismatischen Helden, doch ein starker, für GI-Medien wichtiger popkultureller Kontext, fehlte aber weitgehend. Dieser musste durch die Kommunikation hergestellt wurde.

Die Planungsphase

Um die bestmögliche PR für den Titel Darksiders II zu bieten, begann wildcard schon im April 2012 durch organisierte Vorgehensweise ca. 150 Keymedien zu definieren, die für eine Vor- und Nachberichterstattung in Frage kämen. Unter Berücksichtigung individueller Deadlines wurde ein umfangreicher PR-Plan erstellt.

Diese Schritte waren nötig, um garantieren zu können, dass sämtliche Schlüsselmedien zum Launch des Spiels am 17. August 2012 alle nötigen Informationen für ihre Berichterstattung besaßen.

Die Kommunikation in der Pre-Launch-Phase

Der eigentliche Aktionszeitraum wurde auf April bis November 2012 festgelegt. wildcard communications setzte dabei auf eine ausgewogene Mischung aus klassischen PR-Tools. Den Kick-off für die  Pre-Launch-Phase bildete eine Pressemeldung zur Serienfortsetzung.

Um darüber hinausgehende, stetige Kommunikationsanlässe zu haben, wurde das „Tagebuch des Todes“ geschaffen. In Tagebuchform (samt optisch aufwendiger Infografiken und CGI-Filme) wurden neue Informationen regelmäßig unterhaltsam aufbereitet in Form von Mailings an die Pressekontakte geschickt. Der stetige und wichtige Kontakt zu den Medien blieb somit über die gesamte Pre-Lauch-Phase intakt.

Zwischen dem 22. Juni und dem 3. Juli veranstaltete wildcard Mini-Presseevents und Desk-Touren in Hamburg, Berlin, München und Wien. So bekamen ausgewählte GI-Medien wie TV Spielfilm, TV Digital oder TAZ die Möglichkeit, den Titel vor offiziellem Release anzuspielen. Den Abschluss dieser Hands-on-Termine bildete der bei westdeutschen GI-Medien etablierte „wildcard Gaming Day“. Diese Veranstaltung lädt in den Räumen von wildcard Krefeld zum geselligen Anspielen ein.

Bild: THQ

Die Pre-Launch-Phase wurde durch die Interviewmöglichkeit mit Darksiders II-Comic-Designer Joe Madureira beendet.

Die Kommunikation in der Launch-Phase

Wenige Wochen vor dem Launch am 17. August wurde die Koordination für den Testmusteraussand begonnen. Je nach Deadline und technischer Ausstattung erhielten die jeweiligen GI-Medien Testmuster des Spiels. Der Versand wurde durch intensive Hilfestellungen für Journalisten durch die Agentur flankiert.

Da Darksiders II parallel zur Spielemesse gamescom in Köln erschien, stimmte wildcard gemeinsam mit dem Kunden THQ spezielle, Aufmerksamkeit generierende Aktionen rund um die Messe ab. So lief zum Beispiel der Hauptcharakter TOD als Walking-Act über die Messe.

Das größte Thema der Post-Launch-Phase war die für November 2012 geplante Veröffentlichung auf Nintendos neuer Konsole WiiU.

Die Ergebnisse

Während der gesamten Kampagnenzeit generierte wildcard mit Darksiders II über 114 reichweitenrelevante Berichte und News-Clippings (23 Print, 91 Online).

Die Top 5-Printartikel erreichten zusammen eine Reichweite von über 4,5 Millionen Lesern. Die Visits (IVW) der Top-5-Online-Artikel brachte es auf 935 Millionen Seitenaufrufe. Auch Presseagenturen wie dpa und teleschau berichteten über Darksiders II, wodurch die Reichweite nochmals stark gesteigert werden konnte.

 

 

Share this
arrow_upward