News & views

Bewegtbild im Fokus – Teil 6: Infografik-Film

Date Posted: 5 September, 2014
© ktsdesign - Fotolia.com
© ktsdesign – Fotolia.com

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – Die Relevanz von Bewegtbild-Inhalten als Kommunikationsinstrument nimmt immer mehr zu. Videos dienen längst nicht mehr nur Vloggern auf Youtube, vimeo und Co. als wichtiger Content. Mittlerweile haben auch Unternehmen erkannt, wie wichtig professionell produzierte Videoinhalte für die Kommunikation mit verschiedensten Zielgruppen sind. In unserer Serie „Bewegtbild im Fokus“ stellen wir die wichtigsten Formate aus dem Bereich vor und gehen auf Besonderheiten ein. Beispiel-Videos runden die Vorstellung des jeweiligen Formats ab. Im sechsten Teil der Bewegtbild-Reihe dreht sich alles um das Thema Infografik bzw. den „Infografik-Film“.

Infografik-Film

Die Infografik ist als eigenständige journalistische Darstellungsform aus dem Repertoire einer zeitgemäßen Informationsaufbereitung nicht mehr wegzudenken. Sie dient der visuellen Repräsentation von Gesamtzusammenhängen in einer Abbildung. Diese beinhaltet Kombinationen von Bild- und Textelementen, zeigt Informationen über Sachverhalte, Zusammenhänge, Abläufe oder Strukturen. Die Infografik muss eigenständig, bzw. unabhängig von ihrem Umfeld wirken, bzw. verständlich sein, klar strukturiert und mit einer deutlichen Kernaussage eingesetzt werden. Infografiken sind der schnellste Weg komplexe Inhalte effektiv und kompakt zu vermitteln.Say hey

Im Rahmen der Adaptierung auf das Medium „Film“ gewinnt die Infografik weiter an Bedeutung. Durch die dynamische Aufbereitung können Sachverhalte noch deutlicher visualisiert, Details ein- und ausgeblendet werden, sprich: Es steigt die Informationstiefe bei geringer Komplexität.

Dies betrifft in erster Linie Produkte und Dienstleistungen, die sich mittels animiertem Erklärvideo wesentlich anschaulicher und kreativer kommunizieren lassen als bisher üblich. Die Infografik folgt in jedem Fall den individuellen Anforderungen des Kunden und ist in diversen Stilen universell einsetzbar. Je nach Branche und Thema gibt es eine Vielzahl an Stilmöglichkeiten, diverse Vektorgrafiken, Collagen, bestehend aus Illustration und Realbild, oder einer modernen Whiteboard Animation die aus dem Zusammenspiel einer Stimme, die eine “Geschichte“ erzählt, und einer parallel ablaufenden zeichnerischen Umsetzung dieser besteht – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Say hey 2So eignet sich ein Infografik-Film neben der Verbreitung in Social-Media-Kanälen dank der guten Verständlichkeit auch für den Einsatz auf Messen, am Point of Sale sowie bei Präsentationen oder Kundenterminen.

 

Die Resultate in der Praxis

Als Beispiel für die Vermittlung von umfangreichem Input mittels grafischer Elemente dient unser How-to-Film „say HEY“ im Auftrag des Kunden simyo. Hier wird mittels Einsatz von Motion-Graphics verdeutlicht, wie das „Produkt“ des Kunden funktioniert. Unterstützende Wirkung erfährt das Video durch den Einsatz einer markanten Sprecherstimme.

http://www.wildcard-fernsehzimmer.de/say-hey/

Share this
arrow_upward