News & views

Amazon Smartphone: Es kommt tatsächlich

Date Posted: 17 April, 2014
Screenshot: wildcard / Quelle: http://bgr.com/2014/04/15/amazon-smartphone-photos-specs-kindle-phone-exclusive/

Der Smartphone-Markt ist hart umkämpft. Während sich die Weltkonzerne Apple und Samsung in jüngster Vergangenheit um den ersten Platz stritten, haben sich im Windschatten auch andere Unternehmen einen Namen im Mobil-Sektor gemacht. Hersteller wie HTC, Nokia oder auch Google können mit ihren Smartphones immer mehr Nutzer begeistern. Fachmedien betitelten das HTC One als eines der besten Smartphones des vergangenen Jahres. Auch Nokias Lumia-Reihe konnte in den letzten Monaten viel Boden gut machen. Zudem bringen die Finnen mit dem 2520 ein neues Tablet auf den Markt – ein ehemaliges Gerücht, das sich schnell bewahrheitete. Und um ebensolche soll es auch in diesem Beitrag gehen. Denn nun könnte in Kürze ein weiterer Global Player den Markt betreten: Amazon arbeitet an einem eigenen Smartphone auf Android-Basis und erste Bilder sowie Informationen machen bereits die Runde. Die seit längerer Zeit herumwabernden Gerüchte um dieses Handy manifestieren sich nun.

Das 3D-Smartphone?

Berichten der Technik-Seite bgr.com zufolge, welche bereits im Februar über Amazons Set-Top-Lösung Fire TV schrieb, werden die Pläne zum ersten Smartphone des Online-Händlers immer konkreter. So brachte beispielsweise das Wall Street Journal in einem Gespräch mit Insidern des Unternehmens in Erfahrung, dass Amazon sein Smartphone im Juni dieses Jahres vorstellen und im September auf den Markt bringen wird. Auch technische Details kommen immer mehr ans Licht. Zwar ist in den ersten Bildern des Geräts aufgrund einer Schutzhülle noch nicht viel vom eigentlichen Korpus zu sehen, jedoch gibt der Bereich rund um das Display schon mehr Aufschluss. Neben einer mit 13 Megapixeln auflösenden Kamera auf der Rückseite des Gerätes, sind auf der Vorderseite gleich fünf Kameras verbaut. Zusätzlich zur obligatorischen Frontkamera verfügt das Smartphone über vier weitere in jeder Ecke des Displays, welche für einen holographischen 3D-Effekt beim Betrachter sorgen sollen. Die Kopfbewegungen des Nutzers werden registriert und das Interface daran angepasst. Amazon arbeitet verstärkt mit Drittanbietern zusammen, um diesen 3D-Effekt in möglichst vielen Apps einsetzen zu können. Weitere Infos will die Seite von Ming-Chi Kuo, einem Analysten des Investment-Unternehmens KGI Securities, erfahren haben. So soll das Smartphone beispielsweise mit einem Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor ausgeliefert werden. Das Display soll laut Kuo, der bereits bei mehreren Apple-Produkten wie dem iPhone 5 sein Insiderwissen unter Beweis stellte, 4,7 Zoll messen und eine Pixeldichte zwischen 300 und 320 ppi aufweisen. Der verbaute Akku arbeitet laut Kuos Quellen mit der Kraft von 2000 bis 2400 mAh. Eine offizielle Stellungnahme seitens Amazon zu den Gerüchten steht derzeit noch aus, spannend klingt das unbestätigte Konzept jedoch allemal.

Was plant Apple?

Auch wenn es zu vielen neuen Smartphones immer wieder Berichte in Form von Gerüchten gibt, gehört das neue iPhone und die Vermutungen im Vorfeld zu den am heißesten gehandelten Themen des Technik-Bereichs. Das aktuellste Gerücht mit dem anhand aktueller Fotos voraussichtlich meisten Wahrheitsgehalt dreht sich um die Größe des iPhones. Ob Apple im Herbst dieses Jahres zwei iPhone-Modelle mit unterschiedlicher Displaygröße ankündigen wird steht zwar noch nicht fest. Dass das iPhone größer wird scheint allerdings schon fast bestätigt. Aktuell werden Display-Abmessungen zwischen 4,7 und 5,5 Zoll gehandelt. Auch 2014 ist die Gerüchteküche rund um das Smartphone aus Kalifornien ein bunter Mix verschiedenster Spekulationen. So soll das iPhone 6 über neue Wettersensoren verfügen, die sowohl den aktuellen Luftdruck als auch die Umgebungstemperatur messen können. Bislang wird die iOS-Wetter-App mit Daten von Yahoo! unterstützt. Bei den verwendeten Materialien scheinen sich die Voraussagen auf Aluminium sowie Saphirglas einzupendeln. In einer insgesamt deutlich schmaleren Außenhülle soll angeblich ein Full-HD-Display sowie der neue A8-Prozessor verbaut werden. Auch eine Preiserhöhung um 100 US-Dollar ist Gerüchten zufolge in Planung.

Wie immer sind diese Spekulationen mit reichlich Vorsicht zu genießen. Die Vorfreude auf das kommende Produkt, sei es nun von Apple oder auch Amazon, feuern sie trotzdem an. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, steht allen Technik-Fans ein packender Kampf um die Vorherrschaft auf dem Mobilmarkt bevor. Wir freuen uns darauf, schließlich belebt Konkurrenz das Geschäft – und am Ende profitiert der Konsument.

Share this
arrow_upward